Reitunterricht
   

Der Reitunterricht auf dem Sonnenberger Hof richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene - Einsteiger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger. Sowohl Reiter, die ihr Hobby freizeitmäßig ausüben wollen, als auch Reiter mit Turnierambitionen finden bei uns die entsprechende Unterstützung. Die Reitlehrer sind durch den IPZV (Islandpferde Zucht Verband) qualifiziert und verfügen über eine fundierte sportpädagogische Ausbildung.

   
Häufig gestellte Fragen... für mehr Informationen hier klicken!!!!
   
Warum Islandpferde ?
Islandpferde sind die perfekten Lehrmeister für Jung und Alt. Sie sind lauffreudig und leichtrittig - durch ihre angenehme Größe für jedermann leicht zu händeln. Sie bestechen nicht zuletzt durch ihre besondere Gangverteilung. Islandpferde sind robuste, kräftige Pferde mit einem ehrlichen Charakter. Der Tölt ist eine weich zu sitzende und nahezu erschütterungsfrei zu reitende Gangart mit Suchtfaktor. Probieren Sie es aus und lernen unsere wunderbaren kleinen Kameraden näher kennen.

 
Ist das Pferd nicht zu klein für mich?
Da unsere Schulpferde am Tag in der Regel nicht nur einen Reiter tragen und somit einer höheren Beanspruchung ausgesetzt sind, als das durchschnittliche Freizeitpferd, gilt für unsere Schulpferde eine Gewichtsgrenze von 85 kg. Im Einzelfall und mit entsprechender reiterlicher Erfahrung sowie der dazugehörigen Balance können wir da Ausnahmen machen.

 
Was muss ich zum Reitunterricht mitbringen ?
Helm (kann bei uns auch geliehen werden), feste knöchelhohe Schuhe mit Absatz, bequeme Hose, wetterfeste Kleidung- hier ist es oft sehr windig!
Wann soll ich zur Reitstunde da sein ?
Wir treffen uns immer zur vollen Stunde und beginnen gemeinsam mit dem Vorbereiten der Pferde.
 
Wie lange dauert eine Reitstunde im Blocksystem?
60 Minuten inklusive Satteln und Trensen.
 
Ich habe bisher nur Großpferde, bzw. dreigängige Pferde geritten, kann ich einfach so umsteigen ?
Islandpferde sind anders, wobei wir grundsätzlich die klassische englische Reitlehre lehren. Natürlich gibt es Unterschiede hinsichtlich des speziellen Gangreitens. Die Erfahrung zeigt, dass der Umstieg vom Großpferd auf ein Islandpferd leicht fällt und unsere Trainer geben dabei gerne Hilfestellung und die entsprechenden Tipps.
 
   

Der Reitunterricht findet in einer angenehmen und persönlichen Atmosphäre statt. Ziel der Grundausbildung des Reiters ist ein unabhängiger und lockerer Sitz in den Grundgangarten. Darauf aufbauend beginnen wir dann mit der Töltausbildung. Im Mittelpunkt steht immer ein pferdefreundliches Reiten, das Reiter und Pferd Spaß machen soll.
Die wöchentlichen Reitstunden finden bei uns im Blocksystem statt.

Reitstunde
   
Longieren Dabei wird das Jahr in mehrere Kursblöcke mit wöchentlichen Unterrichtseinheiten unterteilt. Die wöchentlichen Reitstunden in einem Kursblock bauen methodisch-didaktisch aufeinander auf. Dadurch ermöglichen wir einen steten Lernfortschritt der Reitschüler. Die Reitschüler üben das Islandpferdereiten mit unterschiedlichen Pferden. Praktisches Wissen wird in Theoriestunden vertieft, um einen sicheren Umgang mit dem Pferd zu gewährleisten.

Die Einteilung der kleinen Gruppen erfolgt nach der Erfahrung der Reitschüler, um diese optimal fördern zu können. Es gibt außerdem die Möglichkeit individuelle Reitstunden zu vereinbaren. Dabei passen wir uns flexibel ihrem Lern-Rhythmus an.

Hier kommen Sie direkt zu unseren aktuellen Kursblöcken!